TSV Rothhausen/​Thundorf II 0 - 14 FC Eltingshausen

14. May 2017 - 13:00

„Das Erste Mal seit der Grundschule, dass er sein Kopf benutzt hat“ so kommentierte Routinier Michael Seufert den ersten Kopfball-Treffer überhaupt von Christian Drescher.

Zja besser hätte unsere Elf sich wohl nicht für den entscheidenden und letzten Spieltag kommenden Sonntag einstimmen können. Und das obwohl Stammtorwart Röder kurzfristig absagen musste um schnell mal Vater zu werden und Alttorwartlegende Arne Moritz einspringen musste. Nachdem dann das Spiel fast wegen Dauerregen und Gewitter abgesagt werden musste, wurde dann doch noch angepfiffen.

Und unsere Jungs brannten in der ersten Halbzeit schon ein Feuerwerk ab, dass es keine Zweifel am Ausgang des Spiels gab. Selten sah man unseren FC so frei und selbstbewusst agieren und kombinieren. Das hätte Trainer Schott sich schon bei manch anderer Partie gewünscht.

Ramon Ramirez Esteban Huan Carlos läutete durch eine schöne Einzelaktion den Torregen ein, die Ecke von Markus Schott prallte dem gegnerischen Torwart ans Schienbein und landete in den Maschen und Captain Pascal Metzler veredelte eine schön herausgespielte Chance mit einem gezielten Schuss flach ins Eck. Darauf folgte der Kopfball von Drescher nach grandioser Hereingabe von Markus Schott, dann durch tolles Nachsetzen von Seufert der nächste Treffer, und Pascal Metzler machte vor der Pause noch seinen zweiten Treffer klar. Einige Rothausen Fans schlugen dem Schiedsrichter in der Halbzeit schon vor die Gastgeber-Hälfte zur Sperrzone für die Frankonia zu erklären.

Nach der Pause legte Seufert gleich den nächsten Treffer nach und Youngstar Parente dribbelte sich gekonnt durch den gegnerischen Strafraum und tunnelte glatt den Torwart. Schott Senior zauberte sich ebenso sorgenfrei durch den Sechzehner und schloss eiskalt ab und erhöhte dann noch ohne Mühe vom Elfmeterpunkt auf 3 Treffer für sein Schützenkonto. Frisch eingewechselt, erzielte Dominik Metzler mit seiner dritten Ballberührung im Spiel gleich einen Treffer. Dann zeigte Captain Metzler noch mal was er zu bieten hat und schob nach schönen Kombinationen mit Co-Trainer Ament gleich zwei Tore nach so dass er am Ende des Tages 4! Treffer verbuchen konnte. Rammbock Markus Greubel beendete das Spektakel mit einem Dampfhammer von Freistoß, denn er flach unter der gegnerischen Mauer durch in die Maschen hämmerte.

Wir bedanken uns bei den zahlreichen Fans und freuen uns schon darauf diesen Sonntag mit euch zusammen ein Fussballfest in Eltingshausen zu feiern!

Altemeier 1:0 (5.); Schott M. 2:0 (12.), 9:0 (56.), 10:0 (59.); Metzler P. 3:0 (24.), 6:0 (44.), 12:0 (80.), 13:0 (83.); Drescher 4:0 (33.); Seufert 5:0 (37.), 6:0 (48.); Parente 7:0 (55.); Metzler D. 11:0 (63.); Greubel 14:0 (87.)

Moritz – Altemeier, Karch, Ament, Parente – Link, Metzler P., Metzler M., Drescher – Schott, Seufert

®FC Frankonia Eltingshausen
WP Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com