(SG) TV Jahn Winkels 2 1 - 5 JFG Oberes Werntal 05

12. May 2017 - 19:00 Uhr - Hans-Weiß-Sportpark

!!!DERBYSIEGER, DERBYSIEGER!!!

Unser U17 ist zurück auf der Erfolgsspur. Die schweren Wochen nach der Niederlage gegen Stralsbach sind endgültig überstanden. Mit einem deutlichen Sieg konnten die Jungs unseres Trainers Michael Moritz die heftige Heimniederlage (0:4) legalisieren.

Aufgrund eines Widerufs eines Sportgerichtsurteil durch den Verbandspräsidenten wurde diese Partie nochmal um die Vizemeisterschaft interessant. Das Spiel des TV Jahn Winkels gegen Aura wurde ein Spieler wohl korrekt aber in erster Instanz beim Sportgericht illegal eingesetzt. Das Spiel wurde damals mit 2:0 für Aura gewertet. Dies wurde nun aufgehoben und ordnungsgemäß der (SG) TV Jahn Winkels zugesprochen. Somit war der Tabellenstand vor Spielbeginn wie folgt:

2. Platz (SG) TV Jahn Winkels 18 Punkte
3. Platz (SG) FC Thulba 17 Punkte
4. Platz JFG Oberes Werntal 17 Punkte

Spannender kann der Kampf um Platz 2 nicht sein. Daher gab es bei diesem Spiel nur ein Ziel: Sieg und Platz 2

Das Spiel wurde nach dem Zusammenschluss im Jugendbereich der Vereine FC 06 Bad Kissingen, FC Viktoria Poppenroth, TSV Reiterswiesen, TSV Arnshausen und TV Jahn Winkels zu Saisonbeginn zur (SG) TV Jahn Winkels am Hans-Weiß-Sportpark Bad Kissingen auf dem A-Platz ausgetragen. Der Platz war in einem traumhaften Zustand. Wer den Platz kennt, weiß das dieser Platz zu den Größeren zählt, was natürlich für unser laufstarken Außen in die Karten spielt. Das merkte unser Coach auch vorab in seiner Mannschaftsansprache an. Seine Worte ermahnte auch die Spieler, dass man geduldig spielen muss und die Tore fallen von alleine.

Aufgrund der spannenden Konstellation spielten unsere Jungs die ersten 10 Minuten nervös. Man musste in der Anfangsphase drei brenzlige Situationen überstehen. Aber im Gegensatz zum Spiel gegen Stralsbach stand unsere Abwehr sehr gut und die taktische Einstellung stimmte. So konnte man nach der Anfangsphase das mittlerweile erlernte ballsicher Spiel abrufen. Mit hohen Ballbesitz war es nur die Folge, dass Tore für unser JFG fallen. Bereits nach 20 Minuten führten unsere Jungs mit 2:0 durch die Tore von Kai Duda und Moritz Mützel. Vor der Halbzeit fiel wohl der schönste Treffer der Partie. Nach einem Ballgewinn im Mittelfeld ergriff Noah Pentenrieder die Initiative und lies zwei Spieler der Heimmannschaft stehen, hätte nun den Ball auf den Flügel spielen können, stieß aber in „Robben“-Marnier von der rechten Seite an der Strafraumgrenze Richtung Mitte des Feldes lies einen weiteren verteidigenden Spieler stehen und schoss den Ball sehr platziert in die untere linke Ecke des Tores. Wahnsinns-Tor. Aber das sollte es noch nicht gewesen sein. 3:0 zur Halbzeit.

In der Halbzeitpause schüttete es wie aus Eimern und der Platz wurde aufgeweicht. Aber das hielt den Schiedsrichter nicht davon ab das Spiel wieder anzupfeifen. Kurz nach dem Wiederanpfiff spielte der gerade noch Torschütze Noah Pentenrieder den Ball in den Laufweg von Abiib Ali Abdi Rahman. Der überlief die Abwehr und lupfte den Ball über den herauseilenden Torhüter ins Tor. Da man deutlich führte, meinte unser Trainer den Ball sicher zu verwalten und dies setzten unsere Männer um. Nach dem Anschlusstreffer von Winkels in der 56. Spielminute spielten unsere Männer unbeeindruckt weiter und in der 75. Spielminute konnte Moritz Mützel mit seinem 13. Saisontreffer den Endstand von 5:1 erzielen. Man hätte das Spiel auch höher gewinnen können, aber nicht jede Chance konnte verwertet werden. Der Sieg war völlig verdient und man hatte den 2. Platz zurück, da Thulba das Wochenende spielfrei ist. Und man darf nicht vergessen, es war ein sehr faires Derby, aber wir sind DERBYSIEGER.

Nun stehen noch zwei Heimspiele an. Am kommenden Freitag, 19.05.2017 ist die (SG) SV Römershag um 18:30 Uhr in der „Höller der Liga“ (Roland-Metzler-Arena) zu Gast. Wer attraktiven Jugendfußball aus der Großgemeinde sehen will, sollte diesen Termin sich vormerken.

Unsere Jungs spielten in folgender Aufstellung:

Kaiser Sven, Fuad Ali Abdirizak (60. Max  Morchutt), Wetterich Jonas, Bellmann Daniel, Greubel Luca, Erhard Daniel, Pentenrieder Noah, Braun Lukas, Duda Kai (41. Abiib Ali Abdi Rahman), Mützel Moritz (75. Jorzig Julian), Neumayr Luca (20. Felix Bengl)

weitere Auswechselspieler: Tilman Meißner

Torverlauf:

1:0 11.  Spielminute Kai Duda
2:0 20. Spielminute Moritz Mützel
3:0 35. Spielminute Noah Pentenrieder
4:0 45. Spielminute Abiib Ali Abdi Rahman
5:1 75. Spielminute Moritz Mützel

(Text: Michael Moritz)

 

®FC Frankonia Eltingshausen
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
WP Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com