TschuggiMuggi-Cup 2020: Eier musst Du haben…

TschuggiMuggi-Cup 2020:  Eier musst Du haben…
3. August 2020

Steuerwald B. vs. Nöth  6:3, 6:3

Das erstes Achtelfinale im TMC ist absolviert. Und fast keiner hats gemerkt. „Das Interesse ließ schwer zu wünschen übrig, und dann noch auf Platz 3“ waren Aussagen von Bastian Steuerwald die auf ein wenig Enttäuschung schließen ließen. Viel. aber auch deswegen weil er insgesamt nicht wirklich mit seiner Leistung, trotz des Sieges, zufrieden war. „Heute wäre der richtige Tag gewesen, um Basti zu schlagen“ äußerte sich auch Nöth in seiner Zusammenfassung vom Spiel, „der Tür zu seinem Kopf war zwischenzeitlich mal offen“. Aber leider konnte „Bulle“ Nöth diese Momente, wie z.B. beim Stande von 2:3 im ersten Satz od. beim 3:2 im zweiten aus seiner Sicht, nicht nutzen, und ließ einige Spielbälle liegen, „Mit einer Leistung aus einiger meiner Gruppenspiele wäre viel. mehr drinnen gewesen“ ergänzte er noch. „Mehr Punkte zugelassen als ich eigentlich wollte, hauptsächlich aber durch eigene Fehler“ bestätigte „Wiesel“ Steuerwald die Einschätzung von Nöth. „Nichts desto trotz hat es der Bulle auch gut gemacht und ein paar gute Winner geschlagen“. Steuerwald zog jedenfalls trotzdem konsequent und konzentriert sein Spiel durch und gewann letztendlich auch verdient, was beide Akteure bestätigten, mit 6:3 und 6:3. Steuerwald dementierte auch nach dem Spiel plötzlich aufkommende Gerüchte, dass seine Eier geschrumpft seien. Keineswegs! Er freue sich auf sein Viertelfinale und rechnet eigentlich fest damit dass er dort auf den „Schwed“ treffen werde, der sein Achtelfinale gegen Dr. Michael Seufert bestreitet. Und da braucht er dicke Eier.

®FC Frankonia Eltingshausen 2020
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.